Fachkräftebündnis für den öffentlichen Verkehr Baden-Württemberg

Zur Erreichung der Klimaschutz- und Verkehrswendeziele ist der öffentliche Verkehr maßgeblich. Deswegen muss er weiter gestärkt und ausgebaut werden.


Auch die Gewinnung und langfristige Bindung von Fachkräften spielen dabei eine wichtige Rolle, denn nur mit ausreichend qualifiziertem Personal kann die angestrebte Verdoppelung der Fahrgastzahlen bis 2030 auch umgesetzt und gestemmt werden. Dafür muss die Sichtbarkeit erhöht, die Rahmenbedingungen verbessert und Mehrwerte für die Beschäftigten gefunden werden. Zudem muss das Image der Branche insgesamt verbessert werden. Als Trägerorganisationen des Bündnisses fungieren das Verkehrsministerium BW (VM), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen Baden-Württemberg (VDV) sowie der Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen e.V. (WBO). Das Fachkräftebündnis für den öffentlichen Verkehr in Baden-Württemberg setzt sich wie folgt zusammen:

 

Trägerorganisationen

  • Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
  • Verband Deutscher Verkehrsunternehmen Baden-Württemberg (VDV)
  • Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen e.V. (WBO)

 

Steuerkreismitglieder (zzgl. Trägerorganisationen)

  • Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
  • Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Baden-Württemberg

 

09 Handout Fachkraeftebuendnis Infografik mit ORGANIGRAMM

 

Sitzungstermine des Steuerkreises und der Arbeitsgruppen 

Steuerkreis

Dienstag, 14. Mai

 

Arbeitsgruppe 1 "Image/Sichtbarkeit"

Bisher hat noch kein Termin stattgefunden 

 

Arbeitsgruppe 2 " betriebliche Rahmenbedingungen"

Donnerstag, 11. Juli 

 

Arbeitsgruppe 3 "politische Rahmenbedingungen"

Dienstag, 02. Juli 

Monatg, 22. Juli

 

Toini Tacchi

Geschäftsstelle Fachkräftebündnis
Öffentlicher Verkehr Baden-Württemberg

 

Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag
9:00 - 12:00 Uhr

 

Fon 07031 - 623 129

Fax 07031 - 623 116

 

fachkraeftebuendnis@wbo.de