Aktuelles / Pressemitteilungen

17.11.2022 / Reform des Busführerscheins ist überfällig / Praxisberichte

Den privaten Omnibusunternehmen fehlt Fahrpersonal. Um einen qualitätvollen, zuverlässigen ÖPNV auch künftig zu gewährleisten, braucht es eine Reform des Busführerscheins. Praxisberichte verdeutlichen den unerträglichen status quo.

Weiterlesen

27.10.2022 / 49-Euro-Ticket als Verkehrskiller?

Das 49-Euro-Ticket ist aus Sicht des WBO ein Verbrauchergeschenk zu Lasten der Verkehrsunternehmen. Ohne gesicherte Finanzierung kann es nicht starten.Weiterlesen

24.08.2022 / Dieselkosten: Preisanpassungen im Herbst sind unumgänglich

Der nach wie vor sehr hohe Dieselpreis wird zum 01. September erneut in schwindelerregende Höhen steigen – zu diesem Zeitpunkt endet die auf drei Monate befriste Reduzierung der Energiesteuer. Der WBO fordert die Politik nachdrücklich zu konkreter Unterstützung auf und warnt vor Stillständen nicht nur beim Schülerverkehr. 

Weiterlesen

19.07.2022 / Dieselpreise im ÖPNV: Wann bleiben die Linienbusse stehen?

 Die Zeiten sind hart für die privaten Verkehrsunternehmen im Land: Corona-Pandemie, Dieselkrise, Fahrermangel – die Branche fährt von einer Krise in die nächste. Wie kommen die Busunternehmen raus aus dem Krisenmodus?

Weiterlesen

21.06.2022 / WBO Aktionstag und Resolution zur Dieselkrise

Der WBO hat beim Aktionstag am 21. Juni in Stuttgart eine Resolution zur Diesel-Soforthilfe verabschiedet. Wie ernst die Situation für die privaten Verkehrsunternehmen ist, hat ein Korso aus Linienbussen eindrucksvoll bekräftigt.

Weiterlesen